Montag, 27. Dezember 2010

nach dem großen Fressen

So, das war Weihnachten. Ich hoffe es sind alle gut durch die Feiertage gekommen und konnten geschickt Familiendramen, einfallslose Geschenke, verbrannte Truthähne und abgebrannte Weihnachtasbäume vermeiden. Nach den letzten Wochen ist die größte Veränderung, die mir aufgefallen ist mein Bauch - wieso hört man eigentlich nicht auf zu essen wenn man satt ist ~.~. Plus dem einen Kilo,das sich in der Vorweihnachtszeit zu besuch gekommen ist, sinds jetzt 6, denen es im neuen Jahr an den Kragen geht. Und deshalb wird jetzt erstmal wieder Sport gemacht, hat mir schon irgendwie angefangen zu fehlen. Außerdem haben wir ja schon fast wieder Sommer

EDIT: Vier Stunden später bin ich jetzt am Chips knabbern. Ok, Sport werd ich heut noch machen, aber das Ding mit der Ernährung verschieb ich vielleicht doch besser auf nächstes Jahr -.-
Quelle

Kommentare:

  1. Hihi.
    Diese Ernärungsumstellung schiebe ich schon seit einem Jahr vor mir her. *flöt* Aber hey, ich hab mir immerhin ein Fahrrad gekauft und würde auch sehr gerne fahren, um die Kilöchen wieder loszuwerden. Aaaaber dass jetzt überall Schnee liegt, durch den man nicht fahren kann, dafür kann ich ja nichts. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Damit hatte ich leider dieses Jahr kein Problem... dabei hätte ich mich sehr auf ein Fressgelage gefreut. xD

    AntwortenLöschen
  3. @sea
    ach, aufschieben tu ich eigentlich nie. das problem liegt immer darin, dass meine ernährungsumstellung nach 5-7 Tagen in Urlaub geht.
    Allerdings muss ich dir recht geben - das ist ja so ganz und gar nicht ein Fahrrad-Wetter

    @raine
    ich habs gelesen ;_; sag mal bist du wieder fit? ich hoff doch, war einmal über weihnachten krank, was dümmeres gibts echt nicht -.-

    AntwortenLöschen